Alpenverein Sektion Markt Schwaben

Cristallo-Nordwand, Innerkofler Eisrinne

Die große Stille neben dem Zinnenrubel, z.Zt ideale Bedingungen Sebi und ich fuhren am letzten Freitag nachmittag nach Schluderbach und zelteten etwas südlich am Rio Val Fonda (1490 m üNN). Nach kurzer Nacht klingelte uns der Wecker um 2.00 Uhr aus dem Schlaf. Um 2.45 war Abmarsch. Au
Weiter lesen →

Klettern an der Eisenbahnerwand

Dabei waren: Sebastian Erdmenger, Christian Huber, Florian Kaiser Wir hatten dieses Wochenende Glück als wir nach längerer Pause wieder an den Fels zum Sportklettern fuhren und zwar ins Laabertal an die Eisenbahnerwand. Um den größten Andrang zu vermeiden machten wir uns bereits um 7
Weiter lesen →

Mal wieder Buchstein

Immer dasselbe, solang Schnee bei uns liegt hat man noch keine Lust in die Berge zum Klettern zu fahren, sobald aber die Temperaturen moderater werden und der Schnee im Tal weg ist, drückts die Jungmannschaft, mit der Chalklunge wie Affen aus der Kletterhalle an die frische Luft. Das
Weiter lesen →

Kranzhorn-Wanderung und Trailscouting

Am 31.12.12 machten wir uns auf, um den langweiligen Tag bis zum Silvester-Feuerwerk totzuschlagen, und wie macht man das als Biker am besten? Richtig! Man erkundet neue Trails für die kommende Saison. Heute war das Kranzhorn dran: unscheinbar steht dieser Berg direkt im Inntal und do
Weiter lesen →

Alpin unterwegs in Mann oder Memme

Alpin klettern ist schon was Feines, aber wenn man sich immer nur mit leichten Routen beschäftigt wird man auch nicht besser. Mann oder Memme ist das Motto der Route am Buchstein. Entweder man klettert eine Achter Stelle oder man(n) kneift aus und klettert die Memmenvariante, also ein
Weiter lesen →

Kulinarisches Wochenende auf der Schwarzentenn-Alm

17./18. November 2012 Am 17./18. November 2012 ist es wieder soweit. Mei, haben wir 17 DAVler aus Markt Schwaben uns darauf scho g’freit! Auf der Schwarzentenn-Alm lockt das Kul-Wochenende. Im Rucksack wiegen schwer Rote Beete, Polenta und das Fleisch vom Rinde. Kaum angekommen
Weiter lesen →

Klettern in Kochel

Klettern? Ja sofort? Wohin? Jetzt haben wir den Kochelführer im Lager. Des is doch ziemlich gach oder. Ja scho aber da find ma scho wos. So wars dann letzlich auch, des Wetter hat auch super gepasst. Dann heißt es für uns vier Burschen, ins Auto pressen, und ab auf die Autobahn. Am Pa
Weiter lesen →

Zu sechst in den Sextenern – Klettersteige in den Sextener Dolomiten

15.- 18. Juni 2012 Eigentlich wollten wir ja schon letztes Jahr diese Tour machen, nur meinte der Wettergott es nicht gut mit uns und so wurde diese Tour auf dieses Jahr verschoben. Als nun die Hütten­reservierung anstand, stellten wir fest, dass wir mindestens eine Woche zu früh dran
Weiter lesen →

Klettern an der Hitlerbrücke

Frankenjura Flashback Schon oft gehört hatten wir den Namen dieses Bauwerks an dem man angeblich auch klettern konnte, ausprobiert hatten wir es noch nicht. Also beschlossen wir im April uns doch mal die Hitlerbrücke (auch Kletterbrücke Eichnau genannt) anzuschauen und auszutesten. Na
Weiter lesen →