Alpenverein Sektion Markt Schwaben

GALAKTISCHE OSTER-SKIHOCHTOUR auf der Venter Runde

Die Fortsetzung der Venter Runde von Markus (S.) – mit dabei: Michaela H., Jo S. und ich (Mich Huber). Meine Beschreibung in Stichpunkten…

Gründonnerstag:
-gepflegte Anreise in Jo’s Bus mit Cappucino und Hörnchen
-Aufstieg von Vent (1.895m) zur Martin-Busch-Hütte (2.501m)
-Nachmittagstour auf den Kreuzkogel (3.340m)

Karfreitag:
-Aufstieg zum Hauslabjoch (3.279m)
-vorbei am Eismann-Denkmal, der Fundstelle des Ötzis (1991)
-Fineilspitz fiel aus wegen schlechtem Wetter
-Abfahrt zum Hochjochhospitz (2.412m)

Samstag:
-Tour auf die Weißkugel (3.738m)
-ich blieb der Aussicht wegen auf dem Hintereisjoch ; – )
-Traumhafte, lange Abfahrt über den Hintereisferner zurück

Ostersonntag:
-Aufstieg über den Kesselwandferner auf den Fluchtkogel (3.500m)
-gigantische Abfahrt über das obere Guslar-Joch zur Vernagthütte (2.755m)
-Gitarrenkonzert auf der Hüttenterrasse bei Sonnenschein und einem Glas Wein

Ostermontag:
-Anstieg über Vernagtferner, Brochkogeljoch, Taschachferner zum Skidepot der Wildspitze
-Aufstieg zum Wildspitz-Gipfel (3.770m) mit Steigeisen, Pickel, Wind, Wolkenfetzen und spektakulärer Aussicht
-Abfahrt und Abstieg durch das Mitterkarjoch mit Fixseil, Klettersteig und Abseilpassage
-vorbei an der Breslauer Hütte übers Skigebiet zurück nach Vent

Eine herrliche Hochtour, bei der alles gepasst hat: die Gruppe, die Führung und Organisation von Markus, das Wetter und das Gebiet!

Euer Mich

Eine Antwort hinterlassen

*

captcha *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.