Alpenverein Sektion Markt Schwaben

Skitourenausbildung des DAV Markt Schwaben auf dem Meissnerhaus (19.-21.02.2016)

Vom 19.-22.02.2016 fand unter der Leitung von zwei erfahrenen Skitourenführern (Benedikt S. und Markus S. – Jürgen W. war leider kurzfristig erkrankt) die diesjährige Skitourenausbildung des DAV Markt Schwaben statt.

Zu diesem Zweck trafen sich die 17 Teilnehmer pünktlich um 13 Uhr am Freitag mit Benedikt und Markus zur Abfahrt mit dem Carsharing-Bus und zwei PKW in Markt Schwaben. Nach der Ankunft in Mühltal nicht weit von Innsbruck stieg die Gruppe bis zum Meissnerhaus (1720m) in den Tuxer Alpen auf, wo sie im Anschluss daran die Touren des folgenden Tages planten. Ziel der Ausbildung, zu der auch ein vorher absolvierter Theorieabend gehörte, war eine Einführung in die Lawinenkunde, Spuranlage und Steigtechnik auf Skitour und die Suche nach Verschütteten.

Am nächsten Morgen teilten sich die Teilnehmer nach Kondition und skifahrerischem Können in zwei Gruppen auf. Die eine Gruppe bestieg die Kreuzspitze (2746m), die andere den Morgenkogel (2607m). Leider verschlechterte sich am Gipfel durch aufkommenden Wind und Schneefall das Wetter, was den Genuss der Abfahrt etwas schmälerte. Nach einer kurzen Verschnaufpause auf der Hütte simulierten die Teilnehmer die Suche nach Verschütteten und trainierten so den Umgang mit den LVS-Geräten.

Am Sonntag, der zwar eine Wetterbesserung aber auch Tauwetter und schweren Schnee mit sich brachte, tauschten die Teilnehmer Ausbilder und Gipfelziel und bestiegen so den jeweils anderen Gipfel. Nach einer kurzen Schlussbesprechung fuhr die Gruppe wieder nach Mühltal ab und trat – um einige Erfahrungen reicher und mit müden Beinen – die Heimreise an.

Eine Antwort hinterlassen

*

captcha *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.